Neu in
Cubase 11

Highlights

Cubase 11 ist mit vielen Workflow- und Performance-Verbesserungen ausgestattet und bietet neue Möglichkeiten, um dich zu inspirieren und deine Produktionen zu verbessern. Welche musikalischen Ziele du auch immer verfolgst, Cubase 11 hilft dir dabei, sie zu erreichen.

Einfachere Stems

Stems zu erstellen ist in den meisten DAWs eine monotone und zeitaufwändige Angelegenheit. Mit Cubase 11 wird diese Aufgabe deutlich schneller, weniger fehleranfällig und weitaus komfortabler. Synchronisiere deine Export-Auswahl mit der Auswahl in deinem Projekt. Speichere Dateiformat-Presets und rufe sie bei Bedarf wieder auf. Exportiere den gesamten Signalpfad, inklusive der Masterbus-Effekte, um deinen Mix genau zu reproduzieren. Mit Cubase Pro 11 kannst du sogar deine Export-Jobs sammeln und alle in einem Rutsch exportieren während du dir einen Kaffee holst.

Pro • Artist • Elements

Sample. Slice. Move. Glide.

In der Sampler-Spur gibt es viel Neues entdecken. Der neue Slicing-Modus zerschneidet deine Loops automatisch, so dass du sie mit nur einem Klick sofort spielen kannst. Es gibt jetzt zwei globale LFOs, mit denen du Bewegung in deine Sounds bringst und sie noch interessanter gestaltest. Mit den neuen Qualitätsmodi der Sample-Engine kannst du dich zwischen Vintage-Feeling oder hochauflösendem Audio entscheiden. Außerdem gibt es einen neuen Mono Legato Glide, der sich perfekt für 808 Baselines eignet… und vieles mehr.

ProArtistElements

Dein persönlicher Skalen-Assistant

Der Skalen-Assistent ist eine geniale Ergänzung für deine Songwriter-Toolbox. Lege eine Tonleiter im Key-Editor fest, um ihr automatisch zu folgen, quantisiere ein Solo zur eingestellten Skala und stelle sicher, dass du live immer nur passende Töne spielst. Du kannst die Ansicht ändern, um nur die Noten zu sehen, die zur eingestellten Tonleiter gehören. Wenn du möchtest, analysiert der Skalen-Assistent sogar deine MIDI-Aufnahme und schlägt dir die passende Tonskala vor. Jetzt gibt es keine Entschuldigung mehr für falsche Töne.

ProArtistElements

Perfekte Pitchbends

Cubase 11 bringt dir viele Verbesserung für den Key-Editor. Du kannst jetzt Verläufe und Kurven in den CC- und Pitchbend-Spuren erstellen, genau wie du es von der Automation gewohnt bist. Stelle deine Pitch Bends auf Halbtöne ein und du wirst immer perfekt in tune sein. Kopiere deine CC Edits ganz bequem in eine andere Midi-Spur und lösche MIDI-Noten mit einem einfachen schnellen Doppelklick.

ProArtistElements

Außergewöhnlich präziser dynamischer EQ

Es gibt viele Gründe, warum du einen dynamischen Equalizer verwenden solltest, um deinen Mix zu verbessern. Mit Frequency 2 hast du jetzt in Cubase einen zur Hand. Jedes der acht Bänder kann individuell auf den Dynamik-Modus eingestellt werden. Damit ist der Filterknoten vom Eingangssignal abhängig, was eindrucksvolles dynamisches Mischen ermöglicht. Und es wird noch besser, mit Cubase 11 kannst du ein unterschiedliches Sidechain für jedes Band einrichten, indem du die Multi-Sidechain-Architektur von VST 3 nutzt.

Pro • Artist • Elements

Verbesserte Synchronization

Wenn du Musik komponierst ist es unverzichtbar, dass du immer synchron mit Tempowechseln und Markern bleibst. Cubase 11 macht dir das Leben einfacher mit Globalen Spuren, die jetzt im Key-Editor angezeigt werden können. Diese hilfreiche visuelle Referenz unterstützt dich dabei, deine Kompositionen schnell und kreativ umzusetzen, ohne dass du den Key-Editor verlassen musst.

Pro • Artist • Elements

Fantastische EDM-Produktionen mit Squasher

Electronic Dance Produzenten brauchen Squasher! Dieses dynamische Tool kombiniert Auf- und Abwärtskompression für bis zu 3 Bänder, wodurch es super flexibel in vielen Situation einsetzbar ist. Hilf deinen Lead-Sounds, sich im Mix durchzusetzen, zähme agressive Basslines und kreiere einen subtilen, räumlichen Hall. Squasher ist erstaunlich einfach zu verwenden und klingt absolut fantastisch.

ProArtistElements

Neue Features und Schriften im Noten-Editor

Für die Version 11 haben wir den Noten-Editor optimiert und ihm großartige neue Tools spendiert. Im neuen Eigenschaften-Tab hast du direkten Zugriff auf passende Optionen und Einstellungen für deine Notation und mit dem neuen Notenbearbeitungs-Overlay kannst du Noten so bequem bearbeiten wie im Key-Editor. Neben weiteren Workflow-Verbesserungen unterstützt der Noteneditor jetzt auch das SMuFL-Schriftformat, so dass du die wunderschönen Dorico-Fonts Bravura und Petaluma auch in Cubase nutzen kannst.

Pro • Artist • Elements

Imager

Der Multiband Imager ist ein weiteres großartiges Tool, das dir dabei hilft, deinen Mix noch besser und transparenter zu machen. Platziere Audiospuren im Stereofeld unabhängig voneinander in bis zu vier Bändern. Dies ermöglicht dir, die Stereobreite deines Sounds zu erweitern oder zu reduzieren. Die individuellen Scope- und Correlation-Anzeigen unterstützen dich dabei, perfekte Panaormaeinstellungen zu erreichen.

ProArtist • Elements

Visuelles Editing mit SpectraLayers One

SpectraLayers One ist eine kompakte Version unseres visuellen Audio-Editors. SpectraLayers One ermöglicht dir, das Freqenzspektrum von Audiodateien zu visualisieren und deine Aufnahmen zu bereinigen – mit beeindruckenden Resultaten. Aber es kann noch mehr: Dank der spektakulären Source-Separation-Engine kannst du den Gesangpart aus jeder Art von Audiodatei extrahieren. Unbezahlbar, wenn du deinen Lieblingssong remixen oder Mash-Ups produzieren möchtest.

ProArtist • Elements

SuperVision

Supervision ist ein vollständig individualisierbarer Multimeter Audio Analyzer für professionelle Produktionen. Du kannst zwischen verschiedenen Modulen für Pegel, Spektral-Phase und Wellenform-Analyse wählen und dein eigenes Layout mit bis zu 9 Modul-Slots erstellen. So erhältst du ein außerordentlich akkurates visuelles Bild von deinem Sound.

ProArtist • Elements

Inspirierende neue Sample-Sets

Lass dich inspirieren und fang sofort an zu produzieren mit sechs neuen exklusive Sound- und Loop-Sets. Grammy Gewinner Beat Butcha hat zwei brandheiße Hip Hop Packs beigesteuert. Robert Dudzic bringt dir das Noir Pack für Kino-Trailer, in dem jeder Sound eine eigene Geschichte erzählt. Und Black Octopus Sound, die bekannt sind für ihre Samples in vielen aktuellen Produktionen, haben sich mit vier exklusiven Sets beteiligt: Lo-fi Hip Hop, Dancefloor Tech House, Vocal Lines und ’80s Synth Wave.

ProArtist Elements

Alle neuen Features

Advanced Audio Export

Spare Zeit mit neuen Export-Warteschlangen.

Sampler-Spur 2

Neue kreative Features inklusive Slicing, LFOs und Legato Glide.

Skalen-Assistent

Folge, quantisiere und spiele live zu einer festgelegten Tonskala.

Erweiterter Key-Editor

Kreiere perfekte Pitchbends und vieles mehr.

Globale Spuren

Bleibe noch einfacher synchron.

Frequency 2

Beeindruckend präziser dynamischer EQ für besseres Mixing.

Squasher

Verbessere Leads, zähme Bässe und optimiere Reverbs für EDM.

Noten-Editor

Optimierter Workflow und wunderschöne neue Notenschriften.

Neue Samples

Sechs frische exklusive Sound und Loop Sets.

SuperVision

Super-flexibles, individualisierbares Metering.

Imager

Multiband-Stereo Platzierung für perfektes Panning.

MultiTap Delay Surround Support

Delay in bis zu 5.1 Surround-Sound.

Windows 10 Variable DPI

Mehr Skalierungseinstellungen.

Cubase Artists/Elements Upgrades

Mehr Features fürs Geld.

Multiple Side-Chain

Verbesserte Eingangsarchitektur.

Eucon Support

Kompatibilität für aktuelle Avid-Konsolen.

VST Connect SE 5

Größenveränderbares HiDPI-kompatibles Interface für Remote Recording.

Workflow und UI Optimierungen

Verbesserungen machen deinen Arbeitsalltag einfacher.

Apple Metal Acceleration

Maximale Perfomance auf deinem Mac.

SpectraLayers One

Beeindruckendes visuelles Editing und Audio Source Separation.

Finde die passende Cubase-Version für dich

Versionen vergleichenAlle Features ansehen

Grace Period Update

Kunden, die Cubase 10.5 oder eine ältere Version seit dem 14. Oktober 2020 aktiviert haben, sind berechtigt, ein kostenloses Grace-Period-Update auf die jeweilige Version 11 herunterzuladen.

Grace Period info

Gib uns dein Feedback

Hilf uns, Cubase in deinem Interesse zu verbessern, in dem du uns sagst, wie zufrieden du mit unserem letzten Release bist.

Zur Umfrage

Was war neu in Cubase 10 & 10.5

VariAudio 3

Kontrolliere jedes Detail deiner Aufnahmen und arbeite noch schneller mit den neuen Smart Controls.

Spectral Comparison EQ

Vergleiche das Frequenzspektrum zweier Spuren und schaffe mehr Platz in deinem Mix.

Farbige Mixer-Kanäle

Finde intuitiv die Kanäle, nach denen du suchst.

Video-Export Rendering

Rendere Videos im MP4-Format (H.264) mit 16-Bit Stereo-Audio.

Audio Alignment

Schichte mehrere Aufnahmen und synchronisiere diese mühelos zu einer Referenzspur.

MixConsole Snapshots

Speichere deine aktuellen Einstellungen im Mischpult ab, um schnell verschiedene Mischungen zu vergleichen, inklusive Notizfunktion.

MultiTap Delay

Inspirierende Delay-Effekte für kreative Musiker.

Spuren aus Projekt importieren

Tausche noch einfacher Daten zwischen verschiedenen Projekten aus und erstelle neue Projekt-Templates.

HiDPI-Unterstützung

Nutze hochauflösende Bildschirme auf aktuellen macOS-Systemen (eingeschränkter Support für Windows 10).

Neuer Channel Strip

Profitiere von besseren Anzeigen und mehr Funktionen im neuen Channel Strip.

32-Bit Integer und 64-Bit Float

Erlebe kompromisslose Audioqualität auf einem neuen Level.

AAF-Unterstützung

Tausche Multimedia-Daten mit den gängigsten Drittanbieter-Programmen aus.

Usability, Performance und Qualität

Profitiere von vielen weiteren Verbesserungen in Cubase 10.