DE

Die umfassendste DAW für Immersive Sound

Immersive Sound ist eines der spannendsten Themen für zukünftige Audioanwendungen. Neben Postproduktion und Game-Audio ist Nuendo die umfassendste DAW-Plattform für Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Immersive Sound Produktionen. Der enorme Funktionsumfang macht Nuendo besonders für VR-Einsteiger interessant, denn mit einfach zu bedienenden Onboard-Tools lassen sich atemberaubende VR-Projekte erstellen – ganz ohne zusätzliche Kosten. Aber auch für VR-Profis ist Nuendo die beste Wahl, wenn es darum geht, hochdynamische Klangfelder für VR/AR-Erlebnisse im Consumer- und Corporate-Bereich zu erstellen. Die direkte Integration von DearVR Spatial Connect macht Nuendo zu einer leistungsstarken In-VR-Authoring-Plattform mit dem effizientesten Immersive-Sound-Workflow, der heute verfügbar ist.

Ambisonics Unterstützung

Ambisonics ist eine Technologie, die ein kugelförmiges Klangfeld erzeugt. Im Gegensatz zu herkömmlichen immersiven Formaten ist Ambisonics nicht kanalbasiert, sondern nutzt ein enkodiertes Paket aus mehreren Audiosignalen, um Sounds überall innerhalb der Klangkugel zu platzieren. Die Genauigkeit der Positionierung hängt von der Anzahl der Streams ab, die als erste, zweite oder dritte Ordnung bezeichnet werden.

Nuendo unterstützt Ambisonics bis zur dritten Ordnung und das nicht nur für die Mischung – mit einem Ambisonics-fähigen Mikrofonsystem kannst du Live-Performances inklusive der Position der Sounds im dreidimensionalen Raum direkt in Nuendo aufnehmen. Importiere vorproduzierte Ambisonics-Dateien im WAV-Format oder verwende den internen VST Ambisonics Panner, um aus Mono-, Stereo oder Surround-Spuren einen Ambisonics-Mix zu erstellen.

Audio-Panning im Ambisonics-Klangfeld

Mono-, Stereo- oder Surround-Kanäle können mit dem VST Multipanner auf Ambisonics-Busse geroutet werden, um das Audiomaterial im kugelförmigen Ambisonics-Klangfeld zu positionieren. Die vordere und hintere Position sind an den Blickwinkel des Headtrackings gekoppelt, d.h., was vor dem Nutzer auf dem VR-Bildschirm sehen ist wird auch beim Panning virtuell vorne wiedergegeben.

Headtracking: HMD-Verbindung

Headtracking, das Erfassen der Bewegung des Kopfes im dreidimensionalen Raum, ist essentiell für die Produktion von Virtual Reality Content. Bekannte Virtual Reality Headsets wie Oculus Rift und HTC Vive können direkt mit Nuendo verbunden werden, so dass du den original VR-Content in Echtzeit sehen kannst während du das Audiomaterial abmischst. Alternativ unterstützt Nuendo die 3Dconnexion Mouse.

Monitoring von Ambisonics Audio

Das AmbiDecoder VST-PlugIn wandelt einen Ambisonics-Mix in einen immersiven HRTF-basierten Binaural-Sound für Kopfhörer oder ein Immersive-Sound-Lautsprechersystem. Importiere eine HRTF-Datei mit Informationen über individuelle Kopf- und Ohrenform oder nutze spezielle Monitoring-Modi für YouTube und Facebook.

Für ein noch besseres Monitoring von Ambisonics-Mischungen, haben wir Nuendos AmbiDecoder mit zwei neuen Modi ausgestattet. Mit der Einstellung Front-Focus kannst du Aufnahmen, die als Ambisonics-Kugel produziert wurden, verbessern. Definiere einen Bereich im AmbiDecoder und verwende diesen, um die Lautstärke in Blickrichtung des Benutzers zu erhöhen, oder um das Klangfeld einer vorgemischten Ambisonics-Kugel auszugleichen. Der neue Stereo-Lautsprecher-Modus ermöglicht es dem Benutzer, einen Ambisonics-Mix auf Stereo-Lautsprechern, binauralen Lautsprechern oder Kopfhörern wiederzugeben.

GoPro VR Player

Um 360°-Videos anzuzeigen benötigt Nuendo den GoPro VR Player Version 3. Dieser kostenlose Video-Player spielt 360°-Videos synchronisiert zu Nuendo ab, wobei der Blickwinkel der Hörposition folgt.

dearVR Spatial Connect

Nuendo 10 unterstützt dearVR Spatial Connect, ein von Dear Reality entwickeltes, immersives 3D-Audio-Produktionstool. dearVR Spatial Connect ermöglicht es jedem Sound-Designer, Musiker oder Toningenieur, 3D-Audioinhalte direkt innerhalb der VR-Umgebung zu erstellen und zu mischen. Mit dem revolutionären, gestengesteuerten Workflow von dearVR entfällt das Hin- und Herwechseln zwischen deiner DAW- und der VR-Produktionsumgebung.